Cluster-Vorteile

7.9.2023

Bereits in diesem Schuljahr gibt es aufgrund der Clusterbildung eine Reihe von Vorteilen für Schülerinnen und Schüler sowie für Kolleginnen und Kollegen.

Vorteile für Schülerinnen und Schüler

  • Am „BORGCHOR“ nehmen ab sofort auch musisch Begeisterte aus der HLW teil
  • Spanisch wird als weitere Fremdsprache schulübergreifend angeboten, ebenso Slowenisch. Französisch ist ab dem nächsten Schuljahr wählbar
  • Die Schilehrerausbildung (ab dem 16. Lebensjahr) ist für alle zu einem sensationellen Preis möglich
  • Die Golf-Platz-Reife wird im Rahmen des Sportunterrichts für beide Schulen angeboten
  • Die Rafting-Guide-Ausbildung ist für alle möglich
  • Die unverbindliche Übung „Volleyball“ ist schulübergreifend wählbar
  • Ein neu errichtetes Medienstudio (Foto-, Video-, Audiolabor) wird schulübergreifend genutzt
  • Das Schulrestaurant hat für alle Schülerinnen und Schüler geöffnet
  • BORG Schülerinnen und Schüler nehmen an der unverbindlichen Übung „Kulinarik für Studenten“ teil, um sich am Studienort bestmöglich selbst zu verpflegen

Vorteile für Kolleginnen und Kollegen

Die Zusammenführung in einem Konferenzzimmer beinhaltet fachliche Austauschmöglichkeiten, mehr fächer- und schulübergreifende Arbeit. Gemeinsame Projekte, umfassende, schulautonome Akzente, strukturelle Veränderungen, die gemeinsame Lehrfächerverteilung, der stärkenorientierte Einsatz von Lehrkräften sind gegeben. Freigegenstände werden aktiviert, die bisher aufgrund der Schülerzahlen nicht zustande kamen.

Vorteile für die Region

Schulautonome Vertiefungen werden gemeinsam mit dem Kollegium, Stakeholdern aus unserer Region und der Bildungsdirektion Kärnten in den nächsten beiden Jahren erarbeitet. So wird die Ausbildung an Erfordernisse unserer Region angepasst.

Ab sofort werden musische Talente bestmöglich gefördert, sportlich Begeisterte auf einen Ferialjob vorbereitet, Sprachausbildung forciert. So kann sich unsere Jugend z.B. als ausgebildete Facharbeiter, touristisch qualifizierte Unternehmer oder Hochschulabsolventen in unserer Region beheimatet und eingebunden fühlen. 

Wir fördern eine Jugend, die Zukunft mitgestaltet und nicht von ihr mitgerissen wird! 

Zum Artikel im Gailtal-Journal vom 7.10.2023 (hier klicken)

Ähnliche News

6. Feber 2024 Das Team des Bundesschulcluster Karnische Region gratuliert seinen erfolgreichen Skirennläufern: Annabelle Smole, Altmann Mia, Gleichentheil Johann, Gotthardt Gabriel, Abuja Matilda, Waldner Jakob, Gleichentheil Anna, Lidgens Tigo, Warmuth Luca, Gotthard Samuel, Serschön Catalina, Aichelburg Anna und Rauscher Marvin belegten in ihren Wertungsgruppen einen Stockerlplatz! Ergebnisliste „Einzelwertung“ zum Downloaden (hier klicken) Ergebnisliste „Mannschaftswertung“ zum...
15. Jänner 2024 Ehrung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Erasmus+ – Auslandspraktikum im Konzerthaus Klagenfurt durch Bildungsdirektorin HR Mag. Isabella Penz und dem Schulreferenten LR Daniel Fellner. prov. Clusterleiter Werner Wölbitsch
16. Dezember 2023 Anbei ein Kurzvideo zum fulminanten Auftritt des Chors des Bundesschulclusters, besser bekannt als BORG Chor. Die Aufnahmen stammen von Matthias Warmuth, unserem frischgebackenen Unternehmer und ehemaligen Schüler der HLW. prov. Clusterleiter Werner Wölbitsch
16. Dezember 2023 Bei herrlichem Wetter und Neuschnee fanden am 14. und 15. Dezember die Skitage des Bundesschulcluster statt. Es gab leider viele Kranke, die den Sonnenschein und die frische Bergluft nicht genießen konnten. Ein riesengroßes Dankeschön für die Freikarten an die NLW und die Bergbahnen Nassfeld! Ebenso ein riesengroßes Dankeschön an Gudrun Schwarzenlander (Intersport...